Obwohl es einem selbst ja beinahe so vorkommt, als sei das eigene Kind quasi „erst gestern geboren“ verfliegt die Zeit trotzdem unaufhörlich, der nächste Geburtstag steht und und schwupps: man benötigt dringend ein paar Geschenkideen zum 3. Geburtstag, denn die Verwandtschaft liegt einem gefühlt schon weit Weihnachten in den Ohren. Ein bisschen einfacher als die vergangenen zwei Jahre fand ich es dieses Mal schon, denn immerhin hatte der Große dieses Mal schon eine vage Vorstellung, was er haben möchte: ein Auto das alleine fährt, eine Gitarre und Eis. Klingt machbar, dachte ich mir. Und so habe ich die Liste also noch um ein paar weitere Dinge erweitert, die er gerade ganz gerne mag…

  1. Matschküche // Für den nahenden Sommer ist eine Outdoor-Matschküche wirklich toll! Allerdings überlegen wir, sie alternativ einfach selbst zu bauen.
  2. Gitarre // Einer der Wünsche, den der Große geäußert hat, war eine Gitarre. Dieses Modell von Little Dutch finde ich wirklich allerliebst! Es ist noch kein „richtiges“ Instrument, sondern eher dazu gedacht, sich mit einer Gitarre vertraut zu machen.
  3. Tonie-Figur // Die Figuren für die Tonie-Box eignen sich zu jeder Festlichkeit als Geschenk.
  4. Fahrrad // Der Große ist bislang kein „Laufrad-Kind“ gewesen. Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass ihm die Steuerung des Puky, das er besitzt, zu wackelig ist. Nun hatte ich überlegt, ihm gleich ein „richtiges“ Fahrrad zu kaufen. Oder lieber noch ein Jahr warten? Oder ein anderes Laufrad kaufen? Schwierig.
  5. Wurfspiel // Ganz toll im Sommer für draußen!
  6. Ferngesteuertes Auto* // Auch ein Wunsch, den er selbst geäußert hat. Hoffentlich ist dieses Model von Carrera robust genug.
  7. Memory // Auch ein Memory ist immer ein tolles Geschenk!
  8. Buch* // Bücher gehen – glaube ich – immer. Der Große ist gerade in der Phase, in der er alles ganz genau wissen und erklärt haben möchte. Dafür finde ich die „Wieso? Weshalb? Warum?“ Bücher wirklich toll.
  9. Trommel (Mini-Cajon)* // Auch eine Trommel stand auf der Wunschliste. Hier habe ich mich gegen das „klassische“ Spielzeug entschieden und möchte ihm lieber gleich eine richtige schenken. Eine Cajon finde ich da wirklich prima.
  10. Klangbaum // Das war eine Geschenkidee, die mir selbst sehr gut gefällt – und ich hoffe, er mag den Klangbaum ebenso sehr. Ansonsten wird sich bestimmt auch der kleine Bruder toll damit beschäftigen können.

 

Welche Geschenkideen zum 3. Geburtstag haben sich bei euch denn bewährt?

 

Liebste Grüße,

Juli

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links des Amazon-Partnerprogramm. Solltest du über einen solchen Link ein Produkt kaufen, erhalte ich eine kleine Provision dafür, welche ich für die Instandhaltung des Blogs verwende. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten! Für weitere Informationen, sieh bitte in meiner Datenschutzerklärung nach.