Heute kann ich euch die zweite Latzhose Poppy endlich zeigen. Dieses Mal nochmals in der langen Version, bevor ich die sommerlichen Hosen präsentiere.

Wie immer habe ich mich mit der Stoffwahl schwer getan. Den gemusterten Stoff innen oder soch lieber außen? Letztendlich ist der schwarze Anker-Jersey (geshoppt auf dem Stoffmarkt) aber innen gelandet und der mausgraue Jersey* (geshoppt bei Alles für Selbermacher) auf der Innenseite.

Bei der Knopfleiste im Schritt habe ich mich ebenfalls für Streifen des schwarzen Anker-Jersey entschieden. So hat man nochmals einen kleinen Hingucker! In Ermangelung an Alternativen habe ich dunkelblaue Jersey-Druckknöpfe verwendet.

Auf der Rückseite der Latzhose Poppy habe ich dieses Mal einen Holzknopf mit Ankermotiv verwendet (irgendwann mal auf dem Dawanda-Kreativmarkt gekauft) und dementsprechend Knopflöcher in die Träger mit der Nähmaschine genäht. Beide Träger werden über den mittig angebrachten Knopf geschlossen.

Den Plott habe ich schon vor längerer Zeit bei Plott-Kompott gekauft, da ich ja keinen eigenen Plotter besitze. Die Datei müsste – soweit ich mich recht entsinne – von emma pünktchen sein.

So, ich weiß ja nicht wie es euch geht – aber ich bin absoluter Latzhosen-Fan geworden! Gerade bei den Kleinsten sieht das ja wohl einfach zum Anbeißen aus, oder?

Verlinkt bei: Creadienstag, HoT, DienstagsDinge, KiddiKram

Liebste Grüße,

Juli