Zugegeben, ein Musselin Halstuch nähen ist kein Hexenwerk. Und trotzdem ist es etwas, was ich nach vielen Wochen und einigen Nähprojekten für die Jungs zur Abwechslung mal nur für mich genäht habe.

Musselin Halstuch nähen

Bei Musselin scheiden sich ja nach wie vor die Geister. Für die einen ist es „der Windelstoff“ und für die anderen – wie mich – ein toller, vielseitiger Allrounder. Und falls ihr den Stoff ebenso mögt wie ich, habe ich hier eine ganz schnelle Anleitung für euch, wie ihr ebenfalls Musselin Halstuch nähen könnt. Ohne viel Schnick Schnack, geht wirklich super schnell und sieht schick aus. Und übrigens wärmt es den Hals auch bei Minusgraden sehr zuverlässig (selbst getestet).

Das braucht ihr:

Und so geht’s:

Musselin Halstuch nähen

Den Musselin bereit legen. Ein Zuschnitt ist nicht nötig.

Musselin Halstuch nähen

Alle nötigen Einstellungen für den Rollsaum vornehmen (siehe Anleitung eurer Maschine) und an einer Seite beginnen.

Musselin Halstuch nähen

Die Fadenraupe lang auslaufen lassen.

Musselin Halstuch nähen

Eine Schlaufe legen und an der nächsten langen Außenkante beginnen zu nähen.

Musselin Halstuch nähen

Ganz zum Schluss habt ihr drei Fadenraupen-Schlaufen und ein einzelnes Ende.

Musselin Halstuch nähen

Diese nun mit der Sticknadel in die Rollsaum-Naht einziehen und das noch überstehende Ende abschneiden.

Musselin Halstuch nähen

Fertig! So gibt es auch keine Fadenzieher.

 

Und nun mal ehrlich: Musselin Halstuch ja oder nein? Würdet ihr so etwas tragen? Ich für meinen Teil finde mein Tuch wirklich toll und es ist sooo kuschelig!

Musselin Halstuch nähen

Verlinkt bei: RUMS

Liebste Grüße,

Juli