DIY Dezember: Glögg Gewürz selber machen

0
Glögg Gewürz selber machen

Winterzeit ist Glühweinzeit. Da stimmt mir bestimmt jeder uneingeschränkt zu, oder?

Ich mag aber nicht nur den klassischen Glühwein aus der Flasche, sondern auch die Art, wie ihn die Schweden zubereiten. Dort kommen nämlich – neben dem Wein – noch ein paar frische Gewürze in die Tasse, die das Ganze abrunden und doppelt so lecker machen! Wie ihr ein Glögg Gewürz selber machen könnt, das verrate ich euch heute!

 

Was ihr braucht:

  • 1 Zimtstange
  • 2 TL Kardamom-Pulver
  • 100g Rosinen
  • 50g Mandelblättchen
  • 6 Nelken
  • 2 Tütchen Vanille-Zucker
  • 1 getrocknete und klein geschnittene Bio-Orange
  • 1 Sternanis
  • bei Bedarf: frischen Ingwer in Scheiben geschnitten, einen Schuss Rum oder Rum-Aroma

Und so geht’s:

Ein paar Tage zuvor die Orange heiß abspülen, klein schneiden und auf der Heizung trocknen. Am Tag der Zubereitung die Zimtstange, die Sternanis und die Nelken mit dem Mörser grob zerkleinern. Alles zusammen mit den anderen Zutaten in ein Glas füllen, zuschrauben und kräftig schütteln.

Um einen Glögg herzustellen einfach einen guten Rotwein oder Traubensaft aufkochen und nach Bedarf von dem Gewürz hinzugeben. Wer mag, kann das Ganze noch mit Rum oder Rum-Aroma abrunden und frischen Ingwer hinzugeben.

Das Glögg Gewürz eignet sich wunderbar zum Verschenken, beispielsweise als kleines Gastgeschenk. Oder man macht einfach sich selbst eine Freude damit!

 

Morgen gibt es im Rahmen des DIY Dezember 2017 ein kleines Gewinnspiel auf dem Blog von MamAhoi – da solltet ihr unbedingt mal vorbei schauen. Eine Übersicht über alle bisherigen Beiträge findet ihr außerdem hier.

Viele liebe Grüße,

Juli

Glögg Gewürz selber machen

Kommentar verfassen