Nach meinem Freebie zum Ausdrucken gibt es heute Geschenkanhänger aus Salzteig. Bei meiner letzten Bestellung auf odernichtoderdoch.de lag dem Paket nämlich ein Rezept zur Herstellung bei und da dachte ich mir, dass ich es doch gleich mal ausprobieren könnte. Außerdem habe ich noch einmal alles für eich niedergeschrieben, falls ihr euch ebenfalls Geschenkanhänger aus Salzteig machen möchtet.

Geschenkanhänger aus SalzteigDas braucht ihr:

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Salz
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 TL Öl
  • Nudelholz
  • Keks Ausstecher
  • Schaschlik-Spieß

 

Und so geht’s:

  • Die Zutaten nach Rezept zu einem Teig verarbeiten.

Geschenkanhänger aus Salzteig

  • Den Teig ausrollen.

Geschenkanhänger aus Salzteig

  • Mit dem Ausstecher Formen aus dem Teig stanzen und auf ein Backblech legen. Den Ofen auf 150° vorheizen.

Geschenkanhänger aus Salzteig

  • Mithilfe des Schaschlik-Spieß Löcher und Schriftzüge in den Teig malen.

Geschenkanhänger aus Salzteig

  • Bei 150° etwa 1 Stunde im Ofen backen.
  • Auskühlen lassen und im Anschluss Geschenkanhänger aus Salzteig an ein Geschenkband anbringen.

Geschenkanhänger aus Salzteig

  • Fertig!

 

Ihr seht: ein schnelles und sehr einfaches DIY, das man auf jeden Fall auch zusammen mit Kindern machen kann. Es müssen ja nicht unbedingt Geschenkanhänger sein – individuelle Baumanhänger sind beispielsweise auch denkbar!

Geschenkanhänger aus Salzteig

Nun wünsche ich euch ganz viel Freude beim Nachbasteln!

Verlinkt bei: WeihnachtszauberKiddiKram

Liebste Grüße,

Juli