17 – DIY Dezember: schnelles Mäppchen nähen

0
Mäppchen nähen

Wenn ihr noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit für Weihnachten seid, ist ein Mäppchen nähen vielleicht genau das Richtige. Warum? Ganz einfach: es geht schnell, man benötigt nicht viel Material und es sieht schick aus!

Wie es Schritt für Schritt funktioniert verrate ich euch heute an Tag 17 meines DIY Dezember.

 

Mäppchen nähenMaterial:

  • Reißverschluss (20cm oder länger)
  • 2 quadratische Stoffe (ebenso lang wie der Reißverschluss)
  • Vlieseline
  • Schere/ Rollschneider

 

 

 

 

 

Und so geht’s:

  • Die Stoffquadrate zuschneiden. Dabei an der Länge des Reißverschlusses orientieren. Dünnen Baumwollstoff mit Vlieseline verstärken.

Mäppchen nähen

  • Reißverschluss auf den Außenstoff legen. Aufnähen.

Mäppchen nähen

  • Innenstoff rechts auf rechts auf Außenstoff und Reißverschluss legen. Noch einmal über die selbe Naht nähen, mit der eben der Reißverschluss angenäht wurde.

Mäppchen nähen

  • So schaut es aus, wenn man es dann auseinander klappt.

Mäppchen nähen

  • Außen- und Innenstoff so umklappen, dass sie nun die andere Seite des Reißverschlusses umschließen.

Mäppchen nähen

  • Mit Nadeln feststecken.

Mäppchen nähen

  • Entlang des Reißverschlusses zusammennähen.

Mäppchen nähen

  • Schauen, wo das Ende des Reißverschlusses ist. Dort Außen- und Innenstoff mittig falten.

Mäppchen nähen

  • Zusammennähen. Dabei aufpassen, dass man das Metallteil des Reißverschlusses nicht trifft.

Mäppchen nähen

  • Den Reißverschluss nun ein klein wenig aufziehen.

Mäppchen nähen

  • Auf der anderen Seite den Stoff nun so falten, dass die Außen- und Innenstoffe jeweils genau aufeinander liegen. Darauf achten, dass sich die Teile des Reißverschlusses genau treffen.

Mäppchen nähen

  • Feststecken.

Mäppchen nähen

  • Zusammennähen. Auf der Seite mit dem Außenstoff beginnen. Eine Wendeöffnung beim Futterstoff lassen.

Mäppchen nähen

  • Das Mäppchen wenden. Dann die Wendeöffnung schließen.

Mäppchen nähen

  • Fertig!

Mäppchen nähen

Ein Mäppchen nähen ist also weder schwierig, noch dauert es besonders lange. Sozusagen die berühmte „Kleinigkeit“, die man manchmal unbedingt noch zusätzlich verschenken möchte. Auch der Stoff ist in dem Falle eine Besonderheit, denn es handelt sich hierbei um einen Scrap von einem handgewebten Tragetuch, dass ich mal gewonnen habe. Lange Zeit hat das Stöffchen in meinem Schrank auf seinen Einsatz gewartet und nun war es endlich so weit. 😉

Mäppchen nähen

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachnähen!

Verlinkt bei: Weihnachtszauber

Mäppchen nähen

 

Liebste Grüße,

Juli

Kommentar verfassen