09 – DIY Dezember: Traumhaftes Engelsaugen Rezept

2
Engelsaugen Rezept

Mit meinem Engelsaugen Rezept könnt ihr euch wunderbare Leckereien mit einem kleinen Marmeladen-Vulkan in der Mitte backen. So bilden sie eine tolle Abwechslung zu den typischen Schoko- und Zuckerglasurhaltigen Adventsplätzchen. Außerdem sind sie wirklich schnell gebacken.

 

Engelsaugen Rezept

 

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 100g Zucker
  • 150g Butter
  • Butter-Vanille-Aroma
  • Marmelade

 

Und so geht’s:

  • Mehl und Zucker miteinander vermengen.
  • Butter in einem Topf schmelzen. Das Vanille-Aroma hinzugeben.
  • Butter zu dem Mehl- und Zuckergemisch hinzugeben. Mit den Händen zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 180° vorheizen.
  • Aus dem Teig kleine Bällchen formen und diese auf einem Backblech platzieren.

Engelsaugen Rezept

  • Kleine Mulden in die Mitte der Teigkugeln drücken.

Engelsaugen Rezept

  • Die Mulden mit Marmelade füllen und 10-12 Minuten im Ofen backen.

Engelsaugen Rezept

  • Nach dem Backen herausnehmen und abkühlen lassen. Fertig!

 

Engelsaugen Rezept

 

Sie sind wirklich unglaublich lecker. Vielleicht finden sie ja in eurer Weihnachtsbäckerei ein Plätzchen?

Verlinkt bei: FreutagWeihnachtszauber

Liebste Grüße,

Juli

2 KOMMENTARE

  1. Danke für das tolle Rezept! ich habs grad meiner Kleinen gezeigt, ob wir das auch mal probieren sollen! Sie hat gefragt warum Engel denn rote Augen haben?? haha! lg kiki

    • Eine durchaus berechtigte Frage 😀 Herrlich – auf so etwas kommen auch nur Kinder 😉 Wie der Name zustande kommt weiß ich allerdings auch nicht.

Kommentar verfassen