05 – DIY Dezember: Nikolausstiefel nähen, anstatt zu putzen

2
Nikolausstiefel nähen

Morgen ist schon der 6. Dezember: einen Nikolausstiefel nähen für jeden von uns dreien stand dieses Jahr ganz weit oben auf meiner Liste. Hat – wie ihr seht – ausgezeichnet funktioniert. Nun verrate ich euch Schritt für Schritt, wie ihr das ebenso machen könnt. Das schafft ihr ganz bestimmt auch noch bis morgen, denn es geht wirklich sehr schnell. Ich habe für alle drei mit Zuschnitt etwa 1 Stunde gebraucht.

Außerdem habe ich mein Schnittmuster für euch digitalisiert. Ihr findet es hier.

 

Nikolausstiefel nähen

 

Material:

  • Schnittmuster (das habe ich für euch hier zum Download bereit gestellt)
  • weihnachtliche Stoffe für Außen- und Innenseite
  • Schere
  • Nähmaschine
  • Plotterfolie (für die Buchstaben) & Bügeleisen

 

Und so geht’s:

  • Jeweils zwei Mal den Außen- und Innenstoff (gespiegelt) zuschneiden. Wer möchte, kann auch eine Teilung machen (so wie ich).

Nikolausstiefel nähen

  • Außen- und Innensocke an den Seiten zusammennähen, am oberen Rand offen lassen.
  • Die beiden Teile links auf links ineinander stecken.
  • Den oberen Rand nach innen umklappen. Den Aufhänger (wenn gewünscht) an der Hinterseite des Stiefels platzieren. Rundherum knappkantig absteppen.

Nikolausstiefel nähen

  • Nun können die Buchstaben auf Plotterfolie geplottet bzw. ausgeschnitten und aufgebügelt werden. Wie das ganz ohne Plotter funktioniert habe ich bereits hier ausführlich beschrieben.
  • Fertig!

 

Nikolausstiefel nähen

 

Ich denke, ich habe nicht zu viel versprochen. Der Nikolausstiefel ist wirklich schnell genäht, oder? Habt ihr selbst auch einen gemacht?

Verlinkt bei: Weihnachtszauber 2016, KiddiKram

Liebste Grüße,

Juli

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen