Ärmelbündchen häkeln

0
Ärmelbündchen häkeln

Die Zeit der kuscheligen wärmenden Winterpullover hat begonnen. Der Kleiderschrank des kleinen Mannes muss definitiv noch mit dem ein oder anderen Kleidungsstück aufgepeppt werden. Neulich beim Aufräumen fiel mir dann meine Häkelnadel und noch übrig gebliebene Wolle in die Hände. Irgendwo hatte ich außerdem vor Kurzem gestrickte Ärmelbündchen gesehen, was mir total gefiel. Stricken kann ich aber nicht. Häkeln auch nicht besonders gut, aber die Grundtechniken kann ich. Also entschied ich mich dazu, dass Ärmelbündchen häkeln doch eine tolle Alternative zum Stricken wäre.

Falls ihr das auch ausprobieren möchtet, habe ich alle Schritte für euch hier aufgeschrieben.

 

Ärmelbündchen häkeln

 

Ihr benötigt:

  • Häkelnadel
  • Wolle (nichts, was kratzt)
  • Schere
  • Stopfnadel (oder Ähnliches)

 

Und so geht’s:

Ärmelbündchen häkeln

  • Den benötigten Umfang des Bündchens messen (an einem Pullover, Handgelenksumfang, etc.) und so viele Luftmaschen häkeln, bis es „passt“. Ich habe einfach ein bisschen herum probiert, bis ich zufrieden war. Insgesamt habe ich 25 Luftmaschen gehäkelt für den Pullover meines Sohnes; er ist 17 Monate alt.

Ärmelbündchen häkeln

  • Nun in jede Masche eine feste Masche häkeln. Am Ende der Reihe eine Wendeluftmasche häkeln; dann weitere sechs Reihen mit festen Maschen häkeln (oder mehr – je nach dem, wie man es optisch mag; denkt auch daran, dass beim Nähen noch ca. 0,5 cm als Nahtzugabe verschwinden).

Ärmelbündchen häkeln

Ärmelbündchen häkeln

  • Die Häkelarbeit miteinander verbinden. Ich habe das einfach mit den übrig gebliebenen Fäden und einer Stopfnadel gemacht. Diesen habe ich in das Nadelöhr eingeführt und die Seiten miteinander „vernäht“, also die vorhanden Knoten als Einstichstelle genutzt. Das ist bestimmt nicht sehr professionell, funktioniert aber gut.

Ärmelbündchen häkeln

 

  • Nun das gehäkelte Bündchen in einen genähten Ärmel stecken, sodass die Innenseite des Ärmels außen sichtbar ist und fest nähen. Das kann man mit einer normalen Nähmaschine oder einer Overlock machen. Bei Zweitem sollte man darauf achten, dass das Messer nichts von den Fäden der Häkelarbeit abschneidet. Man kann es natürlich auch einfach kurz entfernen.

Ärmelbündchen häkeln

  • Nun den Ärmel wenden und sich über das Ergebnis freuen. 😉

Ärmelbündchen häkeln

 

Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen, das Ärmelbündchen häkeln einmal zu probieren? Es geht relativ schnell und ist auf jeden Fall mal etwas Anderes. Solltet ihr einen Versuch wagen, freue ich mich sehr über einen Link vom Ergebnis unter diesem Beitrag!

 

Liebste Grüße,

Juli

Kommentar verfassen