Mein Lieblingsshirt vom „Crazy 25“ Probenähen für Kanima’s Stoffpuzzle habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben. Mint, schwarz und weiß ist eine so schöne Farbkombination, wie ich finde.

Crazy 25

Das Besondere an dem Shirt sind ja die vielfältigen Teilungen auf der Vorderseite (und natürlich auch hinten, wenn man das möchte). Den Anthrazit- und Mintfarbenen Stoff habe ich auf dem Stoffmarkt in Chemnitz gekauft. Die Ameisen sind ein Sommersweat, den es bei Alles für Selbermacher gab. Das Design stammt von Andrea Lauren.

Crazy 25

Bei der Rückseite habe ich mich für Uni-Anthrazit entschieden. Irgendwie ist mir das Ganze ansonsten zu aufgeregt – wenn ihr wisst, was ich meine.

Crazy 25

Ich bin ja ein totaler Fan vom Absteppen von Nähten. Warum? Sieht (meiner Meinung nach) hochwertiger aus und lässt das Shirt auch gleich viel schöner fallen.

Crazy 25

Bei den Ärmeln wollte ich dieses Mal eine kleine Besonderheit haben. Also wurde einfach ein Stück des mintfarbenen Jersey angenäht und mit einem farblich passenden Kam Snap aufgepeppt. Die Enden habe ich lediglich umsäumt.

Crazy 25

Am Halsausschnitt habe ich Bündchen verwendet, ebenso am unteren Ende des Shirts.

Crazy 25

Hier könnt ihr das komplette Outfit noch einmal aus der Draufsicht sehen. Die Hose hatte ich im Übrigen schon vor einer Weile genäht und mit dem Shirt kurzerhand etwas Passendes dazu entworfen. Denn nichts ist ja Schlimmer, als Kleidung, die nicht zusammenpasst – richtig? 😉

 

Das genähte Shirt ist im Übrigen auch beim Creadienstag und der KiddiKram Linkparty zu finden. Schaut unbedingt mal bei den Links vorbei, wenn ihr sehen wollt, was andere kreative Näherinnen so zaubern.

 

Liebste Grüße,

Juli