Ein Sonnenhut aus Jersey ist bei dem heißen Wetter, was hier in den letzten Tagen geherrscht hat, meiner Meinung nach einfach perfekt. Der Stoff ist schön dünn, luftig und vor allem dehnbar. Diesen Sommer hat die meiste Zeit eine einfache Mütze genügt, aber bei 30° braucht man einfach auch einen Nackenschutz für die Kleinen. Also musste ich mich noch einmal an die Nähmaschine setzen. Das war aber eigentlich gar nicht so schlimm, denn ich habe ein wirklich schönes Schnittmuster für einen Sonnenhut gefunden, was ganz fix zu Vernähen ist.

Sonnenhut

Die Rede ist von dem Sonnenhut „beHütet“ von mavibri. Beim Stöbern fand ich ihn zufällig auf Pinterest und war gleich begeistert. Innerhalb eines Mittagsschlafes ist so eine Kopfbedeckung problemlos fertig zu stellen. In unserem Fall sind das etwa 2 Stunden – Zuschnitt, Nähen, Ziernähte & Versäubern mit eingerechnet.

Sonnenhut aus Jersey

Für den Oberstoff habe ich meinen geliebten byGraziela-Jersey mit den Kleeblättern gewählt. Ich liebe die Farben und das Motiv wirklich sehr. Einen Futterstoff hat der Hut an sich nicht und wird einlagig genäht. Der vordere und hintere Schirm allerdings sind mit einem anthrazitfarbenen Jersey verstärkt, damit sie auch die Form behalten.

Sonnenhut aus Jersey

Wie man gut sehen kann, ist der hintere Schirm etwas länger. So ist der empfindliche Nacken optimal vor der Sonne geschützt. Was mir optisch wirklich gut gefällt ist, dass die beiden Schirme einander überlappen. So verschwinden nämlich auch die Ohren unter dem schützenden Stoff.

Sonnenhut aus Jersey

Zum Schluss habe ich alle Kanten noch mit einem einfachen Zickzack-Stich abgesteppt. So bleibt der Stoff nämlich auch da, wo er hingehört und es verrutscht nichts.

Ich mag den Schnitt wirklich sehr gerne und werde für den Herbst ganz bestimmt noch einen Regenhut aus beschichteter Baumwolle daraus nähen. Dafür eignet er sich nämlich sicherlich auch sehr gut… 🙂

 

Habt ihr auch einen Lieblingsschnitt für die Kopfbedeckungen eurer Kinder? Verratet mir das doch gern in den Kommentaren! Es muss nicht unbedingt ein Regenhut sein, den Mützen für Herbst und Winter werden hier auch noch benötigt.

Den Sonnenhut findet ihr auch bei KiddiKram.

 

Liebste Grüße,

Juli