Auf dem Kosmonaut-Festival kürzlich habe ich so viele Leute mit diesen Turnbeuteln gesehen und musste mir eingestehen, dass die wirklich wahnsinnig praktisch sind. Ich wollte also auch einen. Nun hätte man sich ja einfach einen kaufen können, denn mittlerweile gibt es die ja auch in ein paar Bekleidungsgeschäften. Selber nähen ist ja aber immer individueller und sieht auch schicker aus.

IMG_4532

Also habe ich mir bei meinem letzten Besuch bei Kathi Kunterbunt diesen schicken Stoff mit Hirschmotiv mitgenommen, der mir schon ein paar Mal aufgefallen ist. Irgendwie wusste ich aber nie etwas damit anzufangen, so als eingefleischte Jersey-Vernäherin. Da kam mir das Projekt ganz gelegen.

IMG_4530

Nun bin ich ja (leider) nicht mehr der absolute Festival-Gänger, aber bei mir erfüllt der Turnbeutel einen anderen Zweck: darin kann ich alles problemlos verstauen, was ich so als Mama auf dem Spielplatz brauche. Schlüssel, Portmonnaie, etwas zu trinken, ein kleiner Snack, ein Lappen, … ihr wisst schon. Vorher hatte ich entweder einen Rucksack (der war mir zu klobig), oder einen Jutebeutel (zu Öko und unpraktisch). Den Turnbeutel kann ich aber tragen wie einen Mini-Rucksack, was ich wirklich praktisch finde.

IMG_4534

Aber mal sehen, vielleicht kommt ja in Zukunft doch mal das ein oder andere Festival wieder… Wer weiß das schon. Der Turnbeutel nimmt auf jedem Fall beim dieswöchigen RUMS teil 🙂

 

Liebste Grüße,

Juli